Grabsteine: Fragen und Antworten | Fausch Bildhauer
044 780 43 60 info@bildhauer.ch

Grabsteine: Fragen und Antworten

Gerne sind wir auch persönlich für Ihre Fragen da
u

Wann sollte man ein Grabmal setzen?

Bei Erdbestattungen muss man in der Regel 9–12 Monate warten. Bei Urnengräbern darf man den Grabstein auf den meisten Friedhöfen unmittelbar nach der Beisetzung platzieren.

u

Welche Vorschriften sind bei der Grabmalgestaltung zu beachten?

Als Ihr kompetenter Partner für Grabmale kenn wir die verschiedenen Vorschriften der Gemeinden und wie sie gehandhabt werden. Sie erhalten von uns alle diesbezüglichen Informationen.

u

Lassen sich bei der Gestaltung des Grabsteins eigene Ideen umsetzen?

Selbstverständlich! Dass kann soweit gehen, dass Sie in unserem Atelier eigene Modelle aus Ton erarbeiten und selber am Stein arbeiten. Meistens entwickeln wir nach persönlichen Gesprächen Skizzen und Modelle, die Ihren Vorstellungen Gestalt und Ausdruck geben.

u

Beschriften Sie auch Grabmale von Fremdfirmen?

Gerne unterbreiten wir Ihnen dazu eine Offerte. Verbunden ist das in der Regel mit einer sorgfältigen Steinreinigung und dem Auffrischen der bestehenden Inschriften.

u

Führen Sie auch Grablaternen und -vasen?

Wir haben immer eine grössere Auswahl von Grablaternen und Weihwassergefässen in unserem Atelier. Selbstverständlich führen wir auch Reparaturen durch und liefern Ersatzteile.

u

Kann ich die Steine zur Auswahl sehen?

Wir haben immer ca. 300 Steine bei uns am Lager. Machen Sie einen Termin, damit Sie die Lagersteine in aller Ruhe betrachten können. Gerne beantworten wir dann auch Fragen zur Gestaltung des Grabmals.